Aufrufe
vor 4 Monaten

NIVEA FÜR MICH MAGAZIN - Sommer 2019

  • Text
  • Vital
  • Hyaluron
  • Cellular
  • August
  • Juli
  • Frauen
  • Beiersdorf
  • Gesicht
  • Sommer
  • Nivea
Schönheit kennt kein Alter. Mit der Zeit verändert sich unsere Haut. Doch unsere Lebensumstände, unsere Lebensfreude und die passende Pflege lassen sie jederzeit strahlen.

MEIN

MEIN NIVEA Unser Engagement für nachhaltiges Palm(kern)öl NIVEA legt großen Wert darauf, dass die Produkte höchsten Qualitätsansprüchen genügen. Das bedeutet: Schon bei der Auswahl und der Beschaffung der Rohstoffe wird darauf geachtet, fair und umweltschonend zu handeln. Am Beispiel des Rohstoffs Palm(kern)öl zeigen wir Ihnen, wie sich das Unternehmen Beiersdorf und die Marke NIVEA für Nachhaltigkeit einsetzen. Palm(kern)öl ist ein vielseitig einsetzbarer Rohstoff. Er wird vorrangig zur Herstellung von Lebensmitteln, insbesondere in Backwaren und Fertigprodukten eingesetzt, aber er steckt auch in Margarine, Kerzen, Biokraftstoffen, Waschmitteln und Kosmetikprodukten. Auch bei NIVEA kommen sogenannte Palm(kern)öl Derivate zum Einsatz, also auf Basis von Palm(kern)öl hergestellte Rohstoffe, die zum Beispiel als Tensid in Duschgelen oder als Emulgator in Cremes enthalten sind. Einsatz von nachhaltig zertifiziertem Palm(kern)öl Seit einigen Jahren steht Palm(kern)öl bei Umweltorganisationen in der Kritik. Vor allem aufgrund der Abholzung großer Regenwaldflächen in Lateinamerika, Afrika und Südostasien, um Ölpalmplantagen anzubauen. Im Jahr 2003 initiierte deshalb unter anderem der WWF (World Wide Fund For Nature), eine der größten internationalen Natur- und Umweltschutzorganisationen, den internationalen „Roundtable on Sustainable Palm Oil“ (Runder Tisch für nachhaltiges Palmöl), kurz RSPO, bei dem Beiersdorf aktives Mitglied ist. Der RSPO fördert den nachhaltigen Anbau von Palmöl mit dem Ziel, einen entwaldungsfreien Palmölanbau zu erreichen. „Es ist uns sehr wichtig, dass die Gewinnung unserer Rohstoffe keinen Beitrag zur Entwaldung leistet und weitere Anforderungen in Bezug auf Nachhaltigkeit erfüllt. Unser Ziel ist es, bis 2020 ausschließlich Palm(kern)öl aus zertifiziert nachhaltigem Anbau für unsere Produkte einzusetzen. Nachhaltig angebaut sind Palmen ökologisch sehr effiziente Ölpflanzen, die auf einer vergleichsweise kleinen Anbaufläche eine maximale Ölproduktion ermöglichen“, erklärt Julia Beier aus der Abteilung für Nachhaltigkeit bei Beiersdorf. Projekt: 300 Kleinbauern aus drei Dörfern auf einer Gesamtfläche von 90.000 Hektar sind in Borneo dabei. Die Palmfrucht: Palmöl wird aus dem Fruchtfleisch gewonnen, Palmkernöl hingegen aus dem Kern extrahiert und vor allem in Kosmetikprodukten verwendet. 30 NIVEA FÜR MICH | Sommer 2019

MEIN NIVEA Die projektverantwortliche Julia Beier, Responsible Sourcing Manager (m.), besucht zusammen mit Beiersdorf Vorstandsmitglied Zhengrong Liu (r.) und Holger Welters, Geschäftsführer Beiersdorf Indonesien (l.), die Palmöl Plantage in Borneo, Indonesien 2018. Kleinbauernprojekte bringen Veränderung in der Region Julia Beier war 2018 selbst in Indonesien, dem weltweit größten Produzenten von Palmöl. Dort wird Palmöl vor allem von Kleinbauern angebaut. Es bietet ihnen eine stabile Einkommensquelle und damit eine Verbesserung ihrer Lebensbedingungen. Aber es sind oftmals genau die Kleinbauern, die mangels Know-how die Entwaldung vorantreiben. So hat Beiersdorf letztes Jahr ein dreijähriges Projekt zur Unterstützung der Palmöl-Kleinbauern in West-Kalimantan (Borneo) in Zusammenarbeit mit dem WWF gestartet. Das Projekt verfolgt das Ziel, den Bauern Wissen zum nachhaltigen Palmöl-Anbau zu vermitteln, sodass der lokale Urwald erhalten bleibt und damit wirtschaftliche und ökologische Interessen im Einklang stehen. „Wir sichern den Bauern Zugang zu gutem Saatgut sowie die nachhaltige Zertifizierung ihrer Ware und helfen ihnen somit, einen Zugang zum Palmöl-Markt zu bekommen“, so Julia Beier. Ausgezeichnet für nachhaltiges Palmöl-Programm „Letztes Jahr haben wir einen wichtigen Meilenstein erreicht, da wir einen unserer größten palm(kern)ölbasierten Rohstoffe, Glycerin, auf nachhaltig zertifiziertes Palm(kern)öl umgestellt haben.“ So sind bei Beiersdorf jetzt schon 74 Prozent der palm(kern)öl-basierten Rohstoffe nachhaltig zertifiziert. 100 Prozent ist das Ziel bis 2020. „In 2018 haben wir unser Engagement im Bereich Palmöl über verschiedene Initiativen noch einmal deutlich gestärkt“, so Julia Beier. Dafür erhielt Beiersdorf ein „A-Listen-Ranking“ in der Kategorie Wald, welches von der Rating Agentur CDP vergeben wird. Nur drei weitere Unternehmen weltweit wurden für ihr Engagement im Bereich „Entwaldungsfreie Lieferkette für Palmöl“ entsprechend bewertet. CDP ist eine internationale gemeinnützige Organisation, die Unternehmen und Regierungen dazu anregt, ihre Treibhausgasemissionen zu reduzieren, Wasserressourcen und Wälder zu schützen. de Erfahren Sie mehr über unser Nachhaltigkeitsengagement auf Beiersdorf.de/nachhaltigkeit 3 Fragen an Julia Beier Was hat Sie während der Reise in Indonesien am meisten beeindruckt? Ich fand den direkten Austausch mit den Kleinbauern toll. Wir konnten verstehen, was ihre Probleme sind und was sie sich für die Zukunft wünschen. Mit unserem Projekt können wir einen echten Mehrwert vor Ort schaffen und zu einer Win-win-Situation beitragen: Der Regenwald von Borneo wird geschützt und die Lebensbedingungen der Kleinbauern und ihrer Familien werden verbessert. Was ist Ihre Vision für nachhaltige Rohstoffe? Meine Vision ist, dass wir auch andere wichtige Rohstoffe für NIVEA nachhaltig zertifiziert beziehen und weitere Kleinbauernprojekte dieser Art umsetzen. Unser erstes Projekt liefert uns wichtige Erkenntnisse, um zukünftig auch in anderen Regionen der Welt aktiv zu werden. Worauf sind Sie stolz? Die Auszeichnung mit dem A-Rating von CDP letztes Jahr hat uns nicht nur stolz gemacht, sondern auch gezeigt, dass wir mit unserem nachhaltigen Palmöl-Programm gut aufgestellt sind und das auch gesehen wird. Fotos: iStock, Shutterstock, Beiersdorf AG; Illustration: Faktor 3 Design NIVEA FÜR MICH | Sommer 2019 31

ARCHIV

NIVEA FÜR MICH MAGAZIN - Sommer 2019
NIVEA Mag – 11 überraschende Fakten zu Haut und Haar
NIVEA FÜR MICH Magazin – Winter 2018
NIVEA Mag – 22 Dinge, die deinen Sommer unvergesslich machen
NIVEA FÜR MICH Magazin – Sommer 2018
NIVEA FÜR MICH Magazin – Winter 2017
NIVEA FÜR MICH Magazin – Sommer 2017
NIVEA FÜR MICH Magazin – Frühling 2017
NIVEA FÜR MICH Magazin – Winter 2016
NIVEA FÜR MICH Magazin – Sommer 2016